• Prozessketten

    Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

  • Die Summe der Einzelteile ist Mehrwert!

    Als Serviceempfänger und PowerUser der Prozesse:

    „Interessiert mich das Endergebnis und somit das erfolgreiche Zusammenspiel der Teilprozesse, damit ich mich in meiner täglichen Arbeit auf optimale Vorarbeit verlassen kann."

           

            

                            

          

  • Welche End-to-End Prozessketten sind für mein
    Unternehmen besonders relevant?
  • Gibt es besonders häufige oder
    unternehmenskritische Prozessabläufe?

        

  • Identifizierung von besonders relevanten
    Prozessketten
  • Einbeziehung von Power-Usern um auch
    im Unternehmen kundenorientiert zu agieren

       

  • End-to-End Prozessketten
  • Eindeutig definierte Schnittstellen
    zwischen den Teilprozessen
  • Bewertung und Einstufung einzelner
    Teilprozesse anhand der Output-Qualität
    der End-to-End Prozessergebnisse
    für den "Serviceempfänger"

Phase 2

Weiter zur nächsten Phase

Zurück zur vorherigen Phase

          

              

               

              

                 

           

Ihr Ansprechpartner